Sie sind hier: Tipps & Hinweise / Tipps zum richtigen Düngen
filtAS Muscheln als idealer Zusatzfilter
(wieder vorrätig)

filtAS CO2-Produkte
filtAS EMPFIEHLT

Alle Produkte finden Sie im Shop!

filtAS-Logo

Horst Röttger
Schnepfenweg 12
48429 Rheine
Tel. +49 5971 85111
E-Mail info@filtas.de

Tipps zum richtigen Düngen

Der Weg zum perfekten Aquarium

Ein guter Pflanzenwuchs ist für das kleine Ökosystem Aquarium sehr wichtig. Warum sollten Sie filtAS Langzeitdünger verwenden? Viele Aquarianer haben inzwischen sehr viel Geld für Wasserpflanzen ausgegeben, die nicht funktionierten oder eingingen. Um dieses zu vermeiden, sollte man einiges beachten. Jeder möchte seinen Pflanzen beste Bedingungen bieten.

Während die Beratung im Fachhandel bei Fischen häufig nicht ausreicht, ist sie bei Pflanzen nahezu katastrophal. Es ist nicht schwer ein gut funktionierendes Aquarium zu haben. Es gilt jedoch einige Dinge beachten. Der Bodengrund sollte aus einer Mischung von runden Kies und Sand mit sieben Zentimeter Stärke bestehen und unbedingt rund-körnig sein. Eine Bodenheizung ist zwingend erforderlich. Hier gilt es, maximal 20 Watt auf 100 Liter zu verwenden. Dies erleichtert den Pflanzen sich auch weiterhin über das natürliche Wurzelsystem mit Nahrung zu versorgen.Die Umstellung auf Unterwasserwuchs ist für die meisten Pflanzen ein Kraftakt. Nur wenige Pflanzen überstehen die Prozedur.

Alle Pflanzen auf der Welt wachsen ausschließlich dort, wo ihre Nahrung gesichert ist. Unsere Aquarien-Pflanzen werden überall auf der Welt in Großkulturen immer erst emmers - über Wasser - gezogen. Sie sind also unter Wasser gezwungen, sich über ihre Blätter Nahrung zuzuführen. Dies führt häufig zu großen Verlusten. Wenn die Düngung dann nur sporadisch, wie auf diversen Düngeverpackungen zu lesen ist, erfolgt, also einmal die Woche mit schwach konzentriertem Dünger, dann führt das zu einer Stoßdüngung. Die hungrigen Pflanzen können diesen Dünger in sehr kurzer Zeit aufnehmen. Das wiederum führt dazu. dass kleine und insbesondere rote Pflanzen oder anspruchsvollere Pflanzen unterversorgt sind und nicht gedeihen können. Außerdem führt es zu einem Phosphatüberschuss, was die Algen prächtig wachsen lässt. Unser filtAS Langzeitdünger ist in der Lage, ihre Pflanzen rund um die Uhr wie in der Natur mit Nahrung zu versorgen. Dies führt zu einem schön betriebenen Aquarium, welches prächtig funktioniert.

Das Geheimnis von Aquascaping ist der Bodengrund, der auch über einige Monate alle Pflanzen mit Nährstoffen versorgt. Für große Aquarien ist diese Methode allerdings ungeeignet, da diese ja über einen sehr langen Zeitraum gut funktionieren sollen. filtAS Aquarien werden bereits über zwölf Jahre problemlos betrieben.