Zehn Gebote für bepflanzte Gesellschaftsaquarien

11,80 

Eines der besten Bücher, die je für die Aquaristik geschrieben wurden!

In dem Buch von Peter Schwindt werden Fehler aufgearbeitet, die einem bei der Pflege eines Gesellschaftsaquariums schnell unterlaufen können, als Empfehlungen ins Positive gewendet und hilfreiche „10 Gebote für bepflanzte Gesellschaftsaquarien“ in leicht verständlicher Form an den Leser weitergereicht.

Artikelnummer: pf003 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Rezensionen:

Hightlight auf dem Buchmarkt „Das beste Anfängerbuch seit Langem“

Internet, zoologische Fachhandels- und aquaristische Liebhaberpresse scheinen sich einig: In der Bewertung eines Buches, daß im Internet als entweder „Highlight auf dem Buchmarkt“ oder sogar als „Das beste Anfängerbuch seit Langem“ gehandelt wird. In der Tendenz ähnlich auch die Bewertung im ZZA, dem Zoologischen Zentralanzeiger, der dieses Buch für „ideal geeignet“ hält, „mit jedem Einsteigerset verkauft zu werden“. Und selbst die altehrwürdige DATZ urteilt: „Was hier geschrieben steht hat Hand und Fuß“ und empfiehlt das Buch nicht nur als „Leitfaden und Gebrauchsanweisung für das erste Aquarium“ sondern legt es auch „dem künftigen Fachpersonal der Branche ans Herz“.

Peter Schwindt, der Autor des so gelobten Buches schreibt einleitend:
„Mangelnde Erfolgserlebnisse in der Aquaristik sind keine Seltenheit. Als Hauptgründe lassen sich immer wieder ein Mangel an Kenntnissen in den Teilbereichen (Fische, Pflanzen, Wasser, Technik) und daraus resultierende Pflegefehler ausmachen. Eine Fülle an vorhandener Fachliteratur böte Abhilfe. Doch leider: Viele Aquarianer sind Lesemuffel. Befragungen haben es schon vor Jahren an den Tag gebracht. Und mit den Möglichkeiten des modernen Internets scheint der Griff zum Fachbuch noch unattraktiver geworden zu sein. Was deshalb nötig ist, sind aquaristische Kurzanleitungen, die das Wichtigste sozusagen im Galopp vermitteln und sich dabei besonders auf die immer wieder gleichen Pflegefehler von Aquarianern konzentrieren, um hier Abhilfe zu schaffen“.

„Die 10 Gebote für bepflanzte Gesellschaftsaquarien – Ein aquaristischer Schnellkurs“ Autor: Peter Schwindt – deshalb auch für Sie als Einsteiger oder auch als Aquarianer, der beratende Hilfe braucht oder der ganz einfach noch hinzulernen möchte, die ideale Lektüre! (Welke)

Dieses Buch fasst all das zusammen, was für die Pflege eines Aquariums, wie es die meisten Anfänger gerne hätten, wichtig ist. Als langjähriger Praktiker hat der Autor richtig erkannt, dass die meisten Anfänger wieder aufhören, weil die Becken ihren Vorstellungen eines grünen Aquariums nicht entsprechen. Um dem vorzugreifen, hat der Autor kurz und sehr modern zusammengefasst, was bei der Pflege eines bepflanzten Gesellschaftsaquariums wichtig ist: eigentlich altes Wissen (nicht zu klein, Geduld haben, Zurückhaltung üben, aber nicht am falschen Ende sparen), für den lesefaulen Aquarianer neu aufbereitet.
Es ist sogar so gut aufbereitet, dass man die Texte gar nicht mehr lesen muss, Einleitungen und Bildunterschriften reichen beinahe aus, um sich zu orientieren.
Auffällig sind die zahlreichen Produktfotos, bei denen sich Autor und Herausgeber nicht zu fein sind, Namen zu nennen.

Fazit: Für wenig Geld erhält der Käufer ein günstiges Büchlein, das seinen Preis auf jeden Fall wert ist und durch die besondere Aufbereitung auch die Chance hat, ein Highlight auf dem Buchmarkt zu werden. Dieses Buch verdient weite Verbreitung und gehört eigentlich in jedes Aquarium-Startset. (Tobias M., Leverkusen)