CO2 Düngung ohne Nachtabschaltung

Ab 80,00 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

CO2 ist ein wichtiger Pflanzennährstoff. Im Gegensatz zu Landpflanzen, denen CO2 überreichlich zur Verfügung steht, müssen Wasserpflanzen im Aquarium ohne CO2-Anlage mit dem CO2 auskommen, das durch die Atmung der Fische, Mikroorganismen, Pflanzen und die Zersetzung organischer Stoffe sonst noch CO2 anfällt. Das reicht für viele Wasserpflanzen, bzw. in sehr dicht bepflanzten ung gut beleuchteten Aquarien nicht aus. Etwa 25-30% aller im Fachhandel angebotenen Pflanzen können problemlos ohne CO2-Düngung kultiviert werden. Wer auf eine CO2-Anlage verzichtet, sollte bei der Pflanzenauswahl darauf achten, nur solche zu erwerben, deren Bedürfnisse in dieser Richtung gering sind. Mit zusätzlichem CO2 würden aber auch diese Pflanzen besser gedeihen und kräftiger aussehen. Sehr preisgünstige Anlagen bringen zwar nicht die gewünschten 30 mg CO2, allerdings gilt: Etwas CO2 ist besser als kein CO2 in dicht bepflanzten Aquarien ist meiner Meinung nach eine zusätzliche CO2 Versorgung unerlässlich. Das Einbringen über einen sogenannten Diffusor ist dabei effektiver als alle anderen Methoden zur Kohlendioxidversorgung. Außerdem entfällt die lästige Reinigung der anderen Geräte. Mit CO2 versorgte Pflanzen sind deutlich kräftiger und satter in den Farben. Zweimal zwei Stunden bei voller Beleuchtung senken den pH-Wert enorm schnell, nach der Abschaltung steigt er wieder an. Das sorgt für die wichtigen, sich immer wieder ändernden Wasserparameter, Konstante Werte mittels CO2-Kontroller sind nicht zu empfehlen.

Zusätzliche Information

Diffusor

Mit Diffusor, Ohne Diffusor